Service-Navigation

Suchfunktion

interkulturelle Bildung / Sprachförderung

FAQs - häufig gestellte Fragen

Eine große Anzahl häufig gestellter Fragen zur Flüchtlingsintegration und den Vorbereitungsklassen wird auf dem Internetauftritt des Kultusministeriums beantwortet.

Weitere Fragen und Antworten:

- An wen kann ich mich wenden, um einen Schulplatz für mein Kind zu finden?

Zunächst können Sie sich in der Kartenanwendung über die Standorte der Vorbereitungsklassen informieren. So erfahren Sie, ob es an einer Schule im Wohnort des Kindes eine Vorbereitungsklasse gibt.


Ist das Kind im Grundschulalter, wenden Sie sich an die Grundschule, in dessen Schulbezirk das Kind wohnt. Welche Schule das ist, erfahren Sie bei Ihrer Gemeindeverwaltung im Rathaus oder im Bürgeramt.


Ist das Kind nicht mehr im Grundschulalter aber nicht älter als 14 Jahre, wenden Sie sich an eine Schule mit einer Vorbereitungsklasse. Diese können Sie selbst wählen. Sie können für Ihr Kind jedoch  auch die Aufnahme an einer Schule, die keine Vorbereitungsklasse hat, erfragen. Über die Aufnahme entscheidet die Schulleitung.


Ist Ihr Kind 15 Jahre alt oder älter, wenden Sie sich an eine berufliche Schule. Dort erfahren Sie, ob und wo ein Schulplatz zur Verfügung steht. Steht kein Platz zur Verfügung, kann Ihr Kind auch in einer Schule mit einer Vorbereitungsklasse aufgenommen werden, sofern dort Platz vorhanden ist. (Ausnahmeregelung)

- Mein Kind findet keinen Schulplatz. An wen kann ich mich nun wenden?

Wenden Sie sich an die Ansprechpartner im Staatlichen Schulamt. Diese können Sie dabei unterstützen, einen geeigneten Schulplatz oder eine zuständige Ansprechperson zu finden.

Fußleiste