Navigation überspringen

GovInEd –Governance Inclusive Education/ Kooperative Partnerschaft (Januar 2022 – Dezember 2024)

Am 09. Februar 2022 fand das Kick-Off-Meeting zur Strategischen Partnerschaft „Governance Inclusive Education“ unter der Leitung der PH Steiermark in einem Online-Format statt. Die Projektleitung Professorin Silvia Kopp-Sixt vom Institut für Elementar- und Primarpädagogik eröffnete das Meeting und begrüßte die Projektpartner*innen und Partnerinstitutionen. Das Projekt startete im Januar 2022 und wird für 3 Jahre aus Mitteln der EU (ErasmusPlus) finanziert. Es setzt sich zum Ziel, Gelingensbedingungen und Barrieren in Steuerungsprozessen und bezogen auf Steuerungsimpulse für Inklusion – vertreten als Governance – für die Realisierung von inklusiven Bildungssystemen aus der Perspektive der Schulverwaltung und -aufsicht zu untersuchen. Im Fokus stehen Netzwerkanalysen und die Einbindung aller relevanten Akteurinnen und Akteure sowie Stakeholder im Rahmen inklusiver Bildungstransformationsprozesse und laufender Reformbestrebungen in den beteiligten Ländern Deutschland, Österreich, Italien und Spanien. Ziel des Projektes ist es, durch den Ländervergleich qualifizierte Kenntnisse für eine gelingende Governance für inklusive Bildung zu gewinnen und ein internationales Curriculum zu entwickeln, dass als Open Educational Resource allen Interessierten als Informations- und Qualifizierungstool zur Verfügung steht mit dem Ziel, sich für die Steuerung inklusiver Bildung und die damit in Verbindung stehenden Elemente zu professionalisieren. Folgende Projektpartner*innen machen sich nun gemeinsam auf den Weg: 

•             Österreich/Steiermark: PH Steiermark und Bildungsdirektion Steiermark

•             Deutschland/Tübingen: PH Ludwigsburg (Prof. Dr. Kerstin Merz-Atalik, Katja Beck, u.a.), Universität Leipzig und Staatliches Schulamt Tübingen

•             Italien/Bozen: Freie Universität Bozen und Autonome Provinz Bozen

•             Spanien/Katalonien: Autonome Universität Barcelona und Bildungs-Departement von Katalonien 

Kontakt: Prof. in Silvia Kopp-Sixt, MA BEd , silvia.kopp-sixt@phst.at 

Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie HIER.

AGENDA for the Meeting on 14.06.2022

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.