Abschlussprüfungen an Hauptschulen und Werkrealschulen in Baden-Württemberg

Die Werkrealschule baut auf der Grundschule auf und umfasst die Klassen 5 bis 10. Sie führt nach sechs Jahren zu einem mittleren Bildungsabschluss (Werkrealschulabschluss) und bietet außerdem die Möglichkeit, den Hauptschulabschluss am Ende von Klasse 9 oder Klasse 10 zu erwerben. Ziel der Hauptschulen und Werkrealschulen ist es, die Begabungspotentiale der Schülerinnen und Schüler zu erkennen, zu fördern und so zu gelingenden Bildungs-biographien beizutragen.

Der Hauptschulabschluss kann in Klasse 9 oder in Klasse 10 erworben werden.

Der Werkrealschulabschluss wird in Klasse 10 erworben und ist dem mittleren Bildungsabschluss an der Realschule gleichwertig.

Alle Informationen rund um die Abschlussprüfung an Hauptschulen und Werkrealschulen finden Sie HIER.

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.