Service-Navigation

Suchfunktion

Schularten

Gemeinschaftsschule

Die Gemeinschaftsschule ist eine leistungsstarke und sozial gerechte Schule, die sich sowohl am Leistungsprinzip als auch am Prinzip der Chancengerechtigkeit orientiert. Sie ist eine Schule mit inklusivem Bildungsangebot, in der sowohl Menschen mit und ohne Behinderungen gemeinsam lernen und in ihren Begabungen gefördert werden.
Alle Bildungsstandards werden angeboten und die Schülerinnen und Schüler sollen bestmöglich nach ihren individuellen Voraussetzungen, Fähigkeiten und Interessen gefördert werden. Durch ein Maximum an individuellem und ein Optimum an gemeinsamem Lernen entwickeln Kinder und Jugendliche Freude am Lernen.

Die Gemeinschaftsschule ist eine Schule der Sekundarstufe 1 und umfasst die Klassenstufen 5 - 10. Sie kann auch eine Grundschule und eine dreijährige gymnasiale Oberstufe führen. An einer Gemeinschaftsschule sind folgende Abschlüsse möglich:

  • Hauptschulabschluss nach Klasse 9 oder 10
  • Realschulabschluss nach Klasse 10
  • Abitur, sofern die Gemeinschaftsschule eine gymnasiale Oberstufe führt

Weitere Informationen zur Gemeinschaftsschule und zum Antragsverfahren erhalten Sie unter www.gemeinschaftsschule-bw.de

Fußleiste